-

Datenschutzhinweis

Datenschutzhinweis

Dies sind die Datenschutzhinweise von "cloopio", ein Projekt des Lufthansa Innovation Hub GmbH. Bitte kontaktiere uns, wenn Du Fragen zum Thema Datenschutz hast.

Du kannst Dich jederzeit zu allen Themen des Datenschutzes und der Wahrnehmung Deiner Rechte an uns wenden:

[email protected]

Lufthansa Innovation Hub GmbH

Rosenthaler Str. 32

10178 Berlin

Deutschland

Zu allen Fragen im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der Persönlichkeitsrechte kannst Du Dich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

[email protected]

Deutsche Lufthansa AG

Konzerndatenschutzbeauftragter - FRA CJ/D

Flughafenring - LAC

60546 Frankfurt

Deutschland

Nutzung der auf unserer Website angebotenen Dienste

Zweck dieser Website ist es, Informationen über Team-Reisen ("Offsites") bereitzustellen und den Besuchern die Möglichkeit zu geben, ein Angebot für angezeigte Unterkünfte anzufordern.

Benutzerkonto

Um ein Benutzerkonto anlegen zu können, benötigen wir alle als obligatorisch gekennzeichneten Angaben, andernfalls ist es nicht möglich sich zu registrieren. Dazu gehören Dein Name, Deine Berufsbezeichnung, Dein Unternehmen, Deine E-Mail-Adresse und ein von Dir gewähltes Passwort. Bei registrierten Nutzern verarbeiten wir die gespeicherten Kundendaten, um unseren Service anbieten zu können. Hygraph ist ein Content-Management-System, das wir zur Verwaltung der Kontodaten registrierter Nutzer verwenden. Dazu gehören Dein Name, E-Mail-Adresse, Berufsbezeichnung, Unternehmen, Anzahl der Teammitglieder und die Informationen, die Du angibst, um eine Buchungsanfrage oder eine Änderungsanfrage zu senden. Hygraph wird von der GraphCMS GmbH (Dircksenstraße 47, 10178 Berlin, Deutschland) betrieben. Wenn Du uns per E-Mail bezüglich einer Anfrage oder Deines Accounts kontaktierst, werden wir Deine E-Mail-Adresse und den Inhalt der E-Mail verarbeiten. Wir bewahren die E-Mail-Kommunikation für 12 Monate auf, es sei denn, es gelten gesetzliche Aufbewahrungsfristen. In diesem Fall bewahren wir die E-Mail-Kommunikation entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen 6 bzw. 10 Jahre auf. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der obligatorischen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Hygraph findest Du hier. Deine Daten werden gelöscht oder (falls wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder vertraglicher Vereinbarungen zur Aufbewahrung verpflichtet sind) gesperrt, sobald der Zweck der Datenübermittlung erfüllt ist oder wenn Du uns darüber in Kenntnis setzt.

Buchungsprozess für Unterkünfte über Bidroom
(inklusive der wesentlichen Punkte der Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten)

Bidroom ist ein Unterkunftsaggregator, der als Unterkunftspartner von cloopio fungiert. Cloopio, betrieben von der Lufthansa Innovation Hub GmbH (LIH), und Bidroom sind gemeinsam Verantwortlich für die Datenverarbeitung, die im Zusammenhang mit der Buchung von Unterkünften auf der cloopio-Website entsteht. LIH ist verantwortlich für die Information bei der Erhebung personenbezogener Daten (Art. 13 DSGVO), für die Information, wenn personenbezogene Daten nicht erhoben wurden (Art. 14 DSGVO), für die Bearbeitung von Auskunftsersuchen (Art. 15 DSGVO), für Widersprüche (Art. 21 DSGVO), für die Bearbeitung von Anträgen auf das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und für Klagen von betroffenen Personen. In all diesen Angelegenheiten ist Bidroom dafür verantwortlich, die Informationen bereitzustellen, die LIH benötigt, um seine Verpflichtungen zu erfüllen. LIH und Bidroom teilen sich die Verantwortung für die Bearbeitung von Anträgen auf Berichtigung (Art. 16, 19 DSGVO) und Löschung/Einschränkung der Verarbeitung (Art. 17, 19 DSGVO). LIH und Bidroom haben folgende Verantwortlichkeiten für die Datenverarbeitung der Teilprozesse der Unterkunftsbuchung vereinbart: LIH ist verantwortlich für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Erstellung des Benutzerkontos und dem Hosting der Website. Bidroom ist für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Bezahlung verantwortlich. LIH und Bidroom teilen sich die Verantwortung für die Datenverarbeitung in Bezug auf Buchungsanfragen, Zusatzleistungen, Kundenservice und Buchungsänderungen. LIH ist Dein Ansprechpartner für alle Fragen zum Datenschutz und zur Ausübung Deiner Datenschutzrechte. Bitte kontaktiere [email protected]

Wenn Du ein Angebot für eine der Unterkünfte anfordern möchtest, benötigen wir alle auf dem Antragsformular als obligatorisch gekennzeichneten Angaben, da unser Partner Bidroom sonst das Angebot nicht erstellen kann. Dazu gehören Name, Berufsbezeichnung, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Unternehmensadresse und Buchungsdaten. Von diesen Daten werden nur Dein Name und Dein Unternehmen an Bidroom weitergeleitet, die anderen Daten werden von uns verarbeitet, um die Buchung der Unterkunft durchführen zu können. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von DSGVO Artikel 6(1) lit. (b). Wenn Du Zusatzleistungen wie Catering, Workshopräume oder Transport anfragst, werden Dein Name und Deine E-Mail-Adresse über Bidroom an die gebuchte Unterkunft weitergegeben. Dies hat den Zweck, dass die Unterkunft Dich kontaktiert, um Dir die gewünschten Zusatzleistungen anbieten zu können. Dies ist notwendig, um auf Deine Anfrage hin vorvertragliche Schritte zu unternehmen (DSGVO Artikel 6(1) lit. (b)). Wenn die oben genannten personenbezogenen Daten nicht verarbeitet werden, ist Bidroom nicht in der Lage, den Vertrag mit Dir zu erfüllen. Bidroom speichert Deine Daten für 5 Jahre.

Analyse der Website-Nutzung durch Google Analytics

Die Website nutzt Funktionen von Google Analytics. Der Dienst wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, bereitgestellt. Google Analytics ist ein Tool zur Analyse von Websites. Wir verwenden Google Analytics, um aggregierte, anonyme Daten zu sammeln. Anhand dieser Daten können wir nachvollziehen, wie Kunden die cloopio-Website nutzen und Verbesserungsmöglichkeiten identifizieren. Darüber hinaus erfüllen die Daten wichtige Funktionen der Plattform, wie z.B. die Erkennung von Fehlern und betrügerischer Nutzung, und sie liefern Betriebsdaten. Wir nutzen diese Informationen, um die Qualität, Effektivität und Leistung unserer Plattformen zu verbessern, damit Du diese optimal nutzen kannst. Das Google Analytics-Skript wird verwendet, um diese Informationen zu sammeln. Damit dies funktionieren kann, setzt Google Analytics Cookies auf Deinem Computer ein. Google ist nicht berechtigt, auf diese Daten zuzugreifen. Google Analytics anonymisiert Deine IP-Adresse, um Deine Daten zu schützen. Es werden keine weiteren personenbezogenen Daten erhoben, die eine Identifizierung ermöglichen würden. Google Analytics wird nur nach Deiner Einwilligung eingesetzt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und die Einstellung kann jederzeit geändert werden. Die Datenrichtlinien von Google findest Du unter http://www.google.com/privacy/. Die von Google Analytics erhobenen Daten können entweder in den USA, in einem anderen Land, in dem Google tätig ist oder von Unterauftragnehmer von Google gespeichert und verarbeitet werden. Das von uns eingesetzte IP-Masken-Verfahren stellt jedoch sicher, dass die IP-Adresse innerhalb von EU-Mitgliedsstaaten oder in anderen EWR-Mitgliedsstaaten gekürzt wird, bevor sie an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle, d.h. ungekürzte IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Für eine Datenübermittlung in ein Drittland, d.h. ein Land außerhalb der EU oder des EWR, sind in der Regel angemessene Garantien für den Schutz Deiner personenbezogenen Daten erforderlich. Eine Datenübermittlung in die USA oder andere Drittländer ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgt daher nur auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln (SCC), um einen angemessenen Schutz Deiner personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Du kannst die Erfassung und Verarbeitung Deiner Daten durch Google verhindern, indem Du das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Analyse der Werbeanzeigen-Performance mit Google Ads

Um den Erfolg der von uns bei Google geschalteten Anzeigen ("Google Ads", früher "Google Adwords" genannt) zu messen, nutzen wir Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Google Ads platziert ein "Conversion Cookie" auf Deinem Computer, wenn Du über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen. Diese Cookies verfallen nach 30 Tagen und können nicht dazu verwendet werden, Dich persönlich zu identifizieren. Sie registrieren lediglich die Tatsache, dass Du auf eine unserer Anzeigen geklickt hast und daraufhin auf unsere Website weitergeleitet wurdest. So erfahren wir die Gesamtanzahl an Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden. Wir erhalten keine Informationen, die zur persönlichen Identifizierung von Nutzern verwendet werden könnten. Die Nutzung dieses Analysetools erfolgt auf der Grundlage Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die personenbezogenen Daten, die Google auf diese Weise erhebt, werden auch auf Servern in den Vereinigten Staaten gespeichert und verarbeitet. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Details findest Du hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google findest Du unter: https://policies.google.com/privacy?gl=de&hl=en.

Wenn Du an diesem Tracking-Verfahren nicht teilnehmen möchtest, kannst Du es unter https://adssettings.google.com/authenticated deaktivieren. Du kannst Cookies für das Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Du Deinen Browser so einstellst, dass Cookies der Domain "googleadservices.com" blockiert werden.

Analyse der Werbeanzeigen-Performance mit LinkedIn Insight Tag

Unsere Website verwendet LinkedIn Insight Tag der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (im Folgenden LinkedIn) in Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA.

Dieses Tool legt ein Cookie in Deinem Webbrowser an, um die nachfolgenden Daten erfassen zu können:

URLs und besuchte Webseiten

Verweisende URL

IP-Adresse

Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent)

Zeitstempel

Diese Daten werden von LinkedIn erhoben, verschlüsselt, anonymisiert oder pseudonymisiert und nach kurzer Zeit gelöscht. LinkedIn gibt keine persönlichen Daten an uns weiter, sondern bietet lediglich anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe (demografische Daten) und die Performance der Werbeanzeigen an. Darüber hinaus bietet LinkedIn über das Insight-Tag ein “Re-Targeting” der Webseiten-Besucher an.

Wir nutzen diese Daten, um gezielt Werbung auch außerhalb unserer eigenen Webseite anzuzeigen, ohne dass Du als Webseitenbesucher identifiziert wirst. Auf diese Weise sind wir in der Lage, unseren Zielgruppen relevante Inhalte anzubieten. Rechtsgrundlage hierfür ist Deine Einwilligung der Verwendung von Cookies bei der Erhebung Deiner Daten, Artikel 6, Absatz 1, Satz 1 a) DSGVO. Da die von uns erhaltenen anonymisierten Berichte und demografischen Daten keine Auswirkungen auf personenbezogene Daten haben, ist keine datenschutzrechtliche Rechtfertigung erforderlich.

Weitere Informationen über das LinkedIn Insight Tag findest Du hier: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a427660?lang=en

Weitere Informationen zur Datenerhebung und -nutzung, sowie zu den Möglichkeiten und Rechten zum Schutz Deiner Privatsphäre findest Du auch in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?

Wenn Du bei LinkedIn eingeloggt bist, kannst Du die Datenerhebung jederzeit deaktivieren. Eine Anleitung dazu findest Du unter: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/1569/ihre-konto-und-datenschutzeinstellungen-verwalten-ubersicht?lang=en

Wenn Du das LinkedIn Insight Tag auf unserer Website entfernen möchtest, deaktiviere das Feld Marketing in unseren Cookie-Einstellungen.

Deine Daten werden von LinkedIn erhoben, verarbeitet und entsprechend den Angaben gelöscht (https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?).

Cookie-Banner über Cookiefirst

Wir nutzen auf unserer Seite den Dienst COOKIEFIRST der Firma Digital Data Solutions B.V., Plantage Middenlaan 42a, 1018DH Amsterdam, Niederlande, Website: https://cookiefirst.com/. Die Übermittlung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung und Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Die Nutzung des Dienstes unterstützt uns bei der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten. Mit der Einbindung von COOKIEFIRST erfüllen wir unsere gesetzliche Verpflichtung im Hinblick auf das für Cookies erforderliche Einwilligungsmanagement. Zu diesem Zweck speichern wir Informationen darüber, inwieweit der Nutzer die Verwendung von Cookies bestätigt hat. Die Entscheidung des Nutzers kann jederzeit widerrufen werden, indem er die Einstellung für Cookies aufruft und die Einwilligungserklärung verwaltet. Bestehende Cookies werden nach Widerruf der Einwilligung gelöscht. Außerdem wird ein Cookie eingesetzt, um Informationen über den Status der Einwilligung des Nutzers zu speichern, worauf in den Cookie-Details hingewiesen wird. Des Weiteren wird beim Aufruf dieses Dienstes die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers an die Server der Digital Data Solution übermittelt. Die IP-Adresse wird weder gespeichert noch mit anderen Daten des Nutzers in Verbindung gebracht, sie wird lediglich zur korrekten Ausführung des Dienstes verwendet. Welche Rechte Du in Bezug auf die Verarbeitung hast, erfährst Du am Ende dieses Datenschutzhinweises. Weitere Informationen über den Umgang mit übermittelten Daten findest Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://cookiefirst.com/legal/privacy-policy/

Webseiten-Nutzungsanalyse über Hotjar

Wenn Du Deine Zustimmung zu Cookies gegeben hast, verwenden wir Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und unseren Service, sowie die Nutzererfahrung optimieren zu können. Dies wird von Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Center, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europa bereitgestellt.

Hotjar ist ein Technologiedienst, der uns hilft, die Erfahrungen unserer Nutzer besser zu verstehen (z. B. wie viel Zeit sie auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was den Nutzern gefällt und was nicht usw.), und der es uns ermöglicht, unseren Dienst anhand des Nutzerfeedbacks zu entwickeln und zu pflegen. Hotjar verwendet Cookies und andere Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und ihre Geräte zu sammeln (insbesondere die IP-Adresse des Geräts (die nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert wird), die Bildschirmgröße des Geräts, den Gerätetyp (eindeutige Gerätekennungen), Browserinformationen, den geografischen Standort (nur Land), die bevorzugte Sprache, in der unsere Website angezeigt wird). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Weder Hotjar noch wir werden diese Informationen jemals dazu verwenden, einzelne Nutzer zu identifizieren oder sie mit weiteren Daten über einen einzelnen Nutzer abzugleichen. Weitere Einzelheiten findest Du hier: Datenschutzbestimmungen von Hotjar.

Wenn Du nicht von Hotjar aufgezeichnet werden möchtest, kannst Du dies durch Setzen des DoNotTrack-Headers in Deinem Browser deaktivieren. Weitere Informationen und mehr über die Datenverarbeitung durch Hotjar findest Du unter: www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out.

Terminvereinbarung über Calendly

Wir bieten den Nutzern die Möglichkeit, über "Calendly" ein Gespräch mit uns zu vereinbaren. Dieser Service wird von Calendly LCC, 88 N Avondale Road #603, Avondale Estates, GA 30002 bereitgestellt. Der Nutzer wird auf die Calendly-Website weitergeleitet, wo er aufgefordert wird, seinen Namen und seine E-Mail-Adresse einzugeben. Dies bedeutet, dass Calendly Deine Daten verarbeitet. Die Nutzung dieses Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Du kannst diese Erlaubnis jederzeit widerrufen. Weitere Details zur Datenschutzrichtlinie von calendly findest Du unter folgendem Link: https://calendly.com/privacy

Kartenvisualisierung über Mapbox

Für die Darstellung von Karten auf der Unterkunfts-Detailseite integrieren wir den Dienst von Mapbox Inc. 740 15th St Nw 5th Floor Washington, DC 20005 United States. Um die Karte an Dich zu übertragen und auf Deinem Bildschirm anzuzeigen, erhält der Dienstleister Deine IP-Adresse. Dies geschieht auf der Grundlage unseres Interesses, Dir ein angenehmes Nutzererlebnis zu bieten und den Standort der angebotenen Unterkunft zu visualisieren (Art. 6 Sect. 1 lit. b DSGVO). Die IP-Adresse wird bei Abruf der Karte an den Dienstleister übermittelt und nicht dauerhaft gespeichert.

E-Mail-Kommunikation über SendGrid

Wir verarbeiten Deine E-Mail-Adresse, um Dir automatische Bestätigungen auf Deine Anfragen oder Links zur Aktivierung Deines Kontos oder zum Zurücksetzen Deines Passworts zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 (1) (b) der Datenschutz-Grundverordnung. Du kannst die Zusendung von Bestätigungs-E-Mails jederzeit über die Schaltfläche "Abmelden" in den erhaltenen E-Mails stoppen. Der Versand der E-Mails erfolgt über unseren Dienstleister SendGrid, der von der Twilio Germany GmbH, Rosenheimer Str. 143C, 81671 München, betrieben wird. Wir speichern die E-Mail-Kommunikation für 12 Monate, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten. In diesem Fall bewahren wir die E-Mail-Kommunikation entsprechend den gesetzlichen Vorgaben 6 bzw. 10 Jahre auf. Wenn Du einen Account hast, speichern wir Deine E-Mail-Adresse, bis Dein Account gelöscht wird.

E-Mail-Kommunikation über HubSpot

Wir verarbeiten Deinen Namen, Unternehmen und E-Mail-Adresse, um Dir relevante Dokumente im Zusammenhang mit Deiner Anfrage zukommen zu lassen. Die Dokumente werden per E-Mail versendet, wobei HubSpot verwendet wird, um die E-Mail-Kommunikation mit jedem Kunden zu verfolgen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 (1) (b) der Datenschutz-Grundverordnung. HubSpot, Inc. ist in 25 First Street, Cambridge, MA 02141 USA registriert. HubSpot speichert Deine Daten auf Servern in Deutschland. Wir bewahren die E-Mail-Kommunikation für 12 Monate auf, es sei denn, es gelten gesetzliche Aufbewahrungsfristen. In diesem Fall bewahren wir die E-Mail-Kommunikation entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen 6 bzw. 10 Jahre auf. Wenn Du ein Konto hast, speichern wir Deine E-Mail-Adresse, bis Dein Konto gelöscht wird.

Marketing-E-Mail-Kommunikation

Auf der Grundlage Deiner Einwilligung verarbeiten wir Deine E-Mail-Adresse, um Dir Informationen und Neuigkeiten über den Dienst zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du eine E-Mail an [email protected] sendest. Deine E-Mail-Adresse wird so lange gespeichert, bis Du die Löschung des Benutzerkontos beantragst.

E-Mail Kommunikation über Google

Wenn Du uns per E-Mail kontaktierst, wird Deine Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Deines Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Deine Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da Deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

Die von Dir an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Du uns zur Löschung aufforderst, Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Deines Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Website-Hosting über Vercel

Wir erheben folgende Daten in sogenannten Logfiles, die Dein Browser übermittelt: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time, Inhalt der Anfrage, HTTP-Statuscode, übertragene Datenmenge, Website, von der die Anfrage stammt, sowie Informationen über den Browser und das Betriebssystem. Dies ist notwendig, um unsere Website darzustellen und um Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dies entspricht unserem rechtmäßigen Interesse i.S.d. Art. 6 Abs.. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die cloopio-Website wird bei der Vercel Inc., 650 California St, San Francisco, California, 94108, Vereinigte Staaten, gehostet. Diese ist der Empfänger Deiner personenbezogenen Daten und handelt als Auftragsverarbeiter für uns. Dies entspricht unserem rechtmäßigen Interesse i.S.d. Art. 6 (1) S. 1 lit. f DSGVO, nicht selbst einen Server in unseren Räumlichkeiten unterhalten zu müssen. Mehr über die Datenschutzbestimmungen von Vercel erfährst Du hier. Du hast das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln. Vercel speichert Deine Daten so lange, wie ein berechtigtes geschäftliches Interesse an der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten besteht. Sobald diese nicht mehr gegeben ist, wird Vercel sie entweder löschen oder anonymisieren oder, falls dies nicht möglich ist (z.B. weil Deine persönlichen Daten in Backup-Archiven gespeichert wurden), wird Vercel Deine persönlichen Daten sicher aufbewahren und von jeder weiteren Verarbeitung isolieren, bis die Löschung möglich ist. Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionalität der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet.

Reiseplanung mit Notion

Notion bietet einen All-in-One-Arbeitsbereich, in dem Benutzer schreiben, planen, zusammenarbeiten und sich organisieren können. Wir verwenden Notion, um Dir einen personalisierten Reiseplan zu erstellen, den Du anpassen und mit Deinen Teammitgliedern teilen kannst. Um den personalisierten Reiseplan zu erstellen, fügen wir die Details Deiner Reise (Datum, Gruppengröße, Unterkunft) sowie Deine Kontaktinformationen auf eine Notion-Seite ein. Außerdem geben wir Deine E-Mail-Adresse an Notion weiter, damit Du Zugriff auf den Reiseplan erhältst. Die Nutzung dieses Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Notion speichert die Daten so lange, wie der Reiseplan nicht gelöscht wird oder wie es für die Erbringung ihrer Dienstleistungen, die Beilegung von Streitigkeiten, die Rechtsverteidigung, die Durchführung von Beweissicherungen, die Verfolgung legitimer Geschäftszwecke, die Durchsetzung von Vereinbarungen und die Einhaltung geltender Gesetze erforderlich ist. Notion Labs Inc. hat seinen Sitz in 548 Market St, San Francisco, California, 94108, Vereinigte Staaten. Mehr über die Datenschutzrichtlinien von Notion erfährst Du hier.

(SSL/TLS-Verschlüsselung)

Unsere Website verwendet aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Kontaktanfragen, die Du an uns als Website-Betreiber sendest, eine SSL- oder TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst Du daran, dass die Adresszeile Deines Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Deiner Browserzeile.

​​Rechte der betroffenen Person und Recht auf Widerspruch

Es ist ein wichtiges Anliegen von Lufthansa Innovation Hub sicherzustellen, dass unsere Verarbeitungsverfahren fair und transparent sind. Dir stehen die folgenden Rechte zu:

Recht auf Auskunft

Du hast das Recht nach Deiner Anfrage, Auskunft von uns über die auf Dich zutreffenden und von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, und zwar in dem Umfang nach Art. 15 DSGVO. Du kannst Deine Anfrage entweder per Post oder per E-Mail an die oben genannten Adressen senden.

Recht auf Berichtigung

Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass falsche personenbezogene Daten, die Dich betreffen, unverzüglich berichtigt werden (Art. 16 DSGVO). Bitte wende Dich zu diesem Zweck an die oben genannte Adresse.

Recht auf Löschung

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen und Gründe nach Art. 17 DSGVO, hast Du das Recht auf unverzügliche Löschung (“Recht vergessen zu werden") der Dich betreffenden personenbezogenen Daten. Zu diesen Rechtsgründen gehören: Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich, oder Du widerrufst Deine Einwilligung, und es gibt keine anderen Rechtsgründe für die Verarbeitung; die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein (und es gibt keine zwingenden legitimen Gründe für die Verarbeitung - gilt nicht für den Widerspruch gegen Direktwerbung). Um eines der oben aufgeführten Rechte geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Wenn die Kriterien nach Art. 18 DSGVO erfüllt sind, hast Du das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wie in dem oben genannten Artikel der DSGVO festgelegt. Nach diesem Artikel kann die Einschränkung der Verarbeitung insbesondere dann verlangt werden, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person der Löschung der personenbezogenen Daten widerspricht und stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung verlangt, oder wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat, solange unklar ist, ob unser berechtigtes Interesse gegenüber dem Interesse der betroffenen Person überwiegt. Zur Geltendmachung des oben genannten Rechts wende dich bitte an die oben genannte Kontaktadresse.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn die Kriterien des Art. 18 DSGVO erfüllt sind, hast Du das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wie in dem oben genannten Artikel der DSGVO festgelegt. Nach diesem Artikel kann die Einschränkung der Verarbeitung insbesondere dann verlangt werden, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung verlangt, oder wenn die betroffene Person gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch eingelegt hat, solange unklar ist, ob unser berechtigtes Interesse gegenüber dem Interesse der betroffenen Person überwiegt. Um Dein oben genanntes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben genannte Kontaktadresse.

Recht auf Widerspruch

Du hast das Recht, jederzeit gemäß Art. 21 DSGVO aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruhen, Widerspruch einzulegen. Wir werden dann Deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder der Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Um Dein oben genanntes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben genannte Kontaktadresse.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Du der Ansicht bist, dass die von uns vorgenommene Verarbeitungen personenbezogener Daten rechtswidrig oder unzulässig sind, hast Du das Recht, eine Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Du kannst diese Behörde kontaktieren unter:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

Tel.: +49 30 13889-0

Fax: +49 30 2155050

E-Mail: [email protected]

Wenn Du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erteilt haben, teilen wir Dir hiermit mit, dass Du diese Einwilligung jederzeit widerrufen kannst. Um Deine Rechte auszuüben, kannst Du uns per E-Mail unter

[email protected]

kontaktieren.

Ende der Datenschutzerklärung

Hast Du Fragen oder Anregungen?

Schicke uns eine E-Mail an [email protected] oder vereinbare einen Termin.